JavaScript is required

Das Deutsch-Polnische Stromregelungskonzept für die Grenzoder - Ziele und Auswirkungen

2. BWK Odertag am 07.06.2024 in der Europastadt Görlitz Zgorzelec

Der BWK hat im Jahr 2012 begonnen, einzugsgebietsbezogene wasserwirtschaftliche Fachtagungen durchzuführen, um einen bundesländerübergreifenden Informationsaustausch komplexer hydrologischer, ökologischer und gütewirtschaftlicher Fragestellungen anzustoßen und die an unterschiedlicher Stelle tätigen Fachkolleginnen und Fachkollegen miteinander ins Gespräch zu bringen. Der BWK Odertag ist der 1. internationale Gewässertag des BWK und wird alle 2 Jahre von einem der im Einzugsgebiet der Oder ansässigen BWK-Landesverbänden und dem polnischen Verband der Ingenieure und Techniker für Wasser- und Bodenverbesserung, SITWM, ausgerichtet. Schwerpunktthemen sind Hochwasserschutz, Gewässerunterhaltung, Schiffbarkeit, Niedrigwasser, Wasserqualität und Ökologie. Die Fachveranstaltung dient vorrangig dem Informations- und Erfahrungsaustausch der im Einzugsgebiet der Oder tätigen Expertinnen und Experten und soll zugleich das Verständnis für unterschiedliche Zielsetzungen fördern und dazu beitragen, wasserwirtschaftliches und wasserbauliches Bewusstsein in Gesellschaft, Medien und Politik zu wecken und zu stärken.


Der BWK Odertag 2024 wird vom Verband der Ingenieure und Techniker für Wasserwirtschaft und Bodenverbesserung (SITWM), dem BWK-Landesverband Sachsen und dem BWK-Landesverband Brandenburg und Berlin durchgeführt.

Themen des BWK Odertags

2015 haben Deutschland und Polen ein Abkommen über die gemeinsame Verbesserung der Situation an den Wasserstraßen im deutsch-polnischen Grenzgebiet geschlossen. Kern der Vereinbarung, an der auch das Land Brandenburg beteiligt war, ist die Verbesserung der Schiffbarkeit, als Voraussetzung für den Einsatz von Eisbrechern in den Wintermonaten. Deren Einsatz dient der Gefahrenabwehr und dem Hochwasserschutz. Nach Umsetzung der geplanten Arbeiten soll es möglich sein, dass Schiffe bis zu einem Tiefgang von 1,80 Meter ganzjährig die Oder befahren können. Unstrittig würde der Ausbau der Oder auch Vorteile für die gewerbliche Schifffahrt mit sich bringen, weshalb Naturschützer befürchten, dass mit den Arbeiten vorrangig wirtschaftliche Interessen verfolgt werden.

Der 2. BWK Odertag wird sich auf fachlicher Ebene mit den geplanten Arbeiten und ihren Auswirkungen auf den Hochwasserschutz, die Niedrigwasserrückhaltung, das Grundwasser und die Natur befassen.

BWK-Studienpreis Brandenburg und Berlin 2024

Zur Förderung des Ingenieurnachwuchses im Hoch- und Fachschulbereich der Bundesländer Brandenburg und Berlin vergibt der BWK-Landesverband Brandenburg und Berlin e.V. seit dem Jahr 1997 einen Studienpreis für eine hervorragende Abschlussarbeit von Bachelor-, Master- oder Diplomstudiengängen auf den Gebieten Wasserwirtschaft, Wasserbau, Abfallwirtschaft und Kulturbau. Bewertet werden Selbständigkeit, der wissenschaftlicher Ansatz, Bezug zur beruflichen Praxis und Anwendbarkeit. Der diesjährige Studienpreis soll im Rahmen des BWK Odertags 2024 überreicht werden.


Es wird ein Hauptpreis vergeben, der mit 1.000,00 € dotiert ist.

Tagungscenter

Das Europäische Zentrum für Erinnerung, Bildung, Kultur (Europejskie Centrum Pamięć, Edukacja, Kultura Zgorzelec - Görlitz) ist ein modernes Konferenzzentrum in Zgorzelec. Das Tagungscenter verfügt über einen multifunktionalen Hauptraum und mehrere Seminarräume. Die Einrichtung ist für Menschen mit Behinderungen uneingeschränkt zugänglich und verfügt über einen Aufzug, Parkplätze und WIFI. Der Hauptraum bietet Platz für bis zu 120 Personen und ist mit moderner Konferenztechnik ausgestattet.


Das Tagungscenter ist 6 km vom Bahnhof Görlitz, 4 km vom vorgesehenen Tagungshotel, 3 Kilometer vom Bahnhof Zgorzelec und 7 km von der Autobahn A4 entfernt. Kostenlose Außenparkplätze stehen am Tagungscenter in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Abendprogramm

(06.06.2024, 18:30 - 23:00 Uhr)

Am Vorabend des BWK Odertags ist ein Besuch der Landskron-Braumanufaktur Görlitz geplant. Erleben Sie bei einer Führung durch die denkmalgeschützten Backsteinmauern, wie auch heute noch nach traditionellen Verfahren Bier gebraut wird und verkosten Sie im kalten Lagerkeller, 12 Meter unter der Erdoberfläche, das Landskron Zwickelbier. Im Anschluss steht ein Besuch der Hopfenstube der Brauerei auf dem Programm, wo Sie sich mit Spezialitäten vom Buffet verwöhnen können.

Hotel

Das Parkhotel Görlitz ist in unmittelbarer Nähe von Altstadt und Neiße gelegen. Es verfügt über 183 Zimmer und Suiten, ein Restaurant und eine Hotelbar. Das Hotel ist vom Bahnhof Görlitz ca. 1.700 m entfernt. Parkmöglichkeiten stehen Ihnen direkt auf dem Hotelgrundstück, entweder in der Tiefgarage (12 €/Nacht - Reservierung erf.) oder auf beschrankten Außenparkplätzen (8 €/Nacht) zur Verfügung. Die fußläufige Entfernung zwischen Hotel und Tagungscenter beträgt etwa 4.100 m.

Zimmerbuchung

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. BWK Odertags wird für die Nacht vom 06. zum 07.06. ein Abrufkontingent an Einzel- und Doppelzimmern im Parkhotel Görlitz geblockt. Reservierungen müssen bis zum 22.04.2024 unter dem Stichwort "BWK Landesverband" erfolgt sein, nach diesem Termin steht das Kontingent nicht mehr zur Verfügung. Das Parkhotel ist in unmittelbarer Nähe von Altstadt und Neiße gelegen


Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn

Entspannt ankommen – CO2-frei reisen. Als Bonus für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. BWK Odertags bieten wir in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein Veranstaltungsticket an. Zum Bundesweiten Festpreis. Reisen Sie stressfrei mit 100% Ökostrom im Fernverkehr. Von jedem DB-Bahnhof zu unserem Event. City-Ticket inklusive. » FAQ Veranstaltungsticket

Fach- und Industrieausstellung

Als Teil des BWK Odertags wird eine Fach- und Industrieausstellung durchgeführt. Der Ausstellungsbereich befindet sich im Tagungsbereich. Hier werden alle Kongresspausen durchgeführt und Lunch und Kaffee angeboten. Unternehmen, Dienstleister, Lieferanten und Anbieter finden im Rahmen der BWK Odertags die Möglichkeit, ihre Produkte, Technologien und Dienstleistungen einem breiten Kreis an Interessenten vorzustellen. Die Fachausstellung ist die ideale Plattform für Information, Kommunikation und Erfahrungsaustausch zwischen Anbietern und Entscheidern.


» weitere Informationen für Aussteller

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung folgen.